web analytics
Informationen und Erfahrungsaustausch über Politik Wirtschaft und Soziales

Produkt-Beschreibung zu: Die Machtmaschine

In der Tabuzone der Politik

Unerwartet tritt ein Bundespräsident zurück. Aus freien Stücken? Die Republik rätselt über seine wahren Motive. Sein Nachfolger stolpert über persönliches Fehlverhalten. Gab es ein Interesse an seinem Rücktritt?

Kein Spitzenpolitiker scheint vor Intrigen sicher. Seehofers Liebesaffäre, Guttenbergs Plagiat, Özdemirs Geldnöte, die Rotlicht-Gerüchte um Bettina Wulff oder Steinbrücks Honorare belegen: Ein privater Fehltritt, eine geschickt gestreute Unterstellung und sofort steigt das Risiko politischer oder medialer Erpressung. Sascha Adamek ist einer bislang unerkannten Gewalt auf der Spur, die im Verborgenen massiv Einfluss auf die Politik nimmt: Hinter der verschwommenen Matrix politischer und wirtschaftlicher Netzwerke wird der menschliche Makel rücksichtslos als Machtfaktor ausgespielt. Die Dimension des Privaten wurde in der politischen Machtanalyse bislang weitgehend ignoriert. Dabei ist längst jenseits aller Ideale und politischen Überzeugungen ein System gegenseitiger Abhängigkeit entstanden. Skrupellos wird selbst intimes Wissen eingesetzt, um die eigenen Ziele durchzukämpfen. Zugleich gerät die Politik in Abhängigkeit ihrer Gönner aus Wirtschaft und Finanzindustrie. Auf der Basis intensiver Recherchen schildert Sascha Adamek packend und detailreich einige der wichtigsten politischen Entwicklungen – vom Rücktritt zweier Bundespräsidenten bis zur zweifelhaften Euro-Rettungspolitik. Sein beunruhigendes Fazit: Die Mächtigen in Politik und Wirtschaft sind außer Kontrolle geraten.

Buch kaufen!

Kategorien