web analytics
Informationen und Erfahrungsaustausch über Politik Wirtschaft und Soziales

Pressefreiheit in Deutschland!!

Zum Tag der “Pressefreiheit” möchte ich klarmachen, wie politische Strategien und künstlerische Darbietungen miteinander verflochten werden und sich wechselseitig fördern! Wer da noch glaubt, dass es faktisch und tatsächlich Pressefreiheit in Deutschland gäbe, der ist ein Narr! Zur Musik: Hier ist hinlänglich bekannt, dass sich die Medien wie Kletten an die Stars hängen (z. B. Dieter Bohlen) und den weiteren künstlerischen Erfolg dieser Stars generieren! Die Medien haben einen marktwirtschaftlichen Nutzen durch die, durch sie geförderte Popularität des Stars. Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten generieren fleißig mit. Es entstehen Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen den Handelnden. Werbebudget, Beteiligungen usw. tun ihr Übriges!!

Populär wird ein Newcomer nur dann, wenn er die nötigen Beziehungen, Kontakte usw. hat bzw. die “richtigen” Leute, Firmen und Medien für sich gewinnen kann! Wenn Papa beispielsweise selbst ein Star war und hierdurch alle angesagten Medienmenschen kennt, dann stehen für diesen Newcomer per se alle Türen offen. Popularmusik ist nicht ein reines Kulturgut sondern gerade auch ein Konsumgut. Musik ist ein Medienphänomen! Will sagen, dass sich unter subjektiver Beliebigkeit einer musikalischen Wertung, Macher unter Bezugnahme weniger Stars den Markt aufgeteilt haben und diesen beherrschen! Die Medien sind ebenso von diesen Szenetypen abhängig! Es scheint auch so, dass musikalische Darbietungen im Staats- und Gesellschaftskonsens angesiedelt sein müssen.

Die Medienkonzerne wollen ihr Produkte (Sendungen, Zeitschriften usw.) verkaufen, und da bedient man sich natürlich gerne der populären Persönlichkeiten, um seinen Marktanteil (Einschaltquoten und Auflage) zu halten und auszubauen! Da mag die Musik eines Newcomers von anderen, in Konkurrenz stehenden Quellen ebenso gut sein, es besteht aber kein Interesse an diesen Darbietungen! Soweit werden dem “mündigen” Bürger wichtige und vielfältige Informationen verweigert! Die Politik spielt mit (öffentlich-rechtliche Sendeanstalten). Es mangelt grundsätzlich an unparteiischer, objektiver Information. Es entsteht keine Vielfalt! Musiktitel dieser marktbeherrschenden Klientel, werden über Jahre eingesetzt und protegiert! “Radar Music Interpreten” werden, auch wegen unserer Kritik “Dafür zahlen sie ihre Gebühren”, nicht eingesetzt. So findet der Zuhörer und Zuschauer in allen Sendungen immer und überall dieselben Stars, Politiker und Sportler, die ihren populistisch zweckgebundenen Inhalt dem Volke einindoktrinieren!

Eine Doktrin ist eine Lehre bzw. Aussage, die von sich behauptet, allgemeingültig zu sein. Jemandem etwas einindoktrinieren heißt, ihm eine Ansicht oder Lehre bildlich gesprochen so lange in den Kopf zu dreschen, bis er sie verinnerlicht hat.

So protegiert unser Außenminister Herr Frank – Walter Steinmeier einen Rapper, der eigentlich wegen seiner Fäkaltexte förderungsunwürdig sein müsste. Aber es geht eben um das Thema Integration (Wählerstimmen)! Da nimmt nicht nur Herr Steinnmeier es mit der neutralen Information nicht so genau! Er polarisiert gar! Es ist schon eine Frechheit, dass derartige Künstler protegiert, Kritik übende Deutsche aber benachteiligt werden, wenn sie keine regierungskonforme Meinung vertreten! DIE WELT  und Video!

Vielleicht erscheint Euch die Sprache des “Künstlers” MUHABBET auch etwas gewöhnungsbedüftig. Wendet Euch doch einfach mal an Herrn Steinmeier und fragt an, ob er Euch  auch protegieren würde. Textlich könnt Ihr unserem Herrn Außenminister ja evtl. entgegen kommen; spickt neuere Werke doch einfach mit Fäkalausdrücken oder ähnlich drastischem Jargon  a la MUHABBET! Vielleicht klappt es ja dann!

Kategorien