web analytics
Informationen und Erfahrungsaustausch über Politik Wirtschaft und Soziales

Monatliches Archiv für: September, 2011

Die absolutistischen Züge der Demokratien in Europa

Am Bürger vorbei regieren, weil er’s eh nicht versteht – das scheint die Devise zu sein. Mit ihr verspielt man Europa, seinen Ruf, seine Zukunft, seine Legitimität.

Bereit für die rote Pille?

Udo Ulfkotte: Albtraum Zuwanderung

Udo Ulfkotte hat wieder ein neues Buch geschrieben: “Albtraum Zuwanderung”. Der Bestseller-Autor weiß seine Leser sicher zu fesseln. Ulfkottes Stil ist manchmal reißerisch, aber der Inhalt und die Richtung stimmt eigentlich fast immer. Habe dieses neue, eben erst angekündigte Buch noch nicht gelesen, beziehe mich aber auf die vorangegangenen Werke. Im neuen Buch glaubt Ulfkotte, daß die deutsche Bevölkerung, so wie sie strukturiert ist, aus der Finanzkrise nicht mehr herauskommt.

Kurzer Auszug der Besprechung im Kopp-Verlag:

Finanzcrash, Euro-Krise, Wutstau, Angst um den Arbeitsplatz, sinkende Renten, immer schlechtere Gesundheitsvorsorge, steigende Lebensmittel- und Energiepreise, Zukunftssorgen, wachsende Kriminalität und Unsicherheit – das ist jetzt laut Ulfkotte die Realität da draußen. Bei allen früheren Krisenlagen habe uns der Zusammenhalt in der Bevölkerung in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder geholfen. Doch dieses Mal sei alles anders. Immer mehr Leistungsträger wanderten ins Ausland ab. Und unsere Zuwanderer stammen mehrheitlich aus sozial schwachen, bildungsfernen Gesellschaften mit einem völlig anderen Wertesystem. Manche machen gar keine Probleme, andere machen nur noch Probleme.

Und hier die ausführliche Besprechung mit Links! Preis: € 19,95

Mit 2.035.900.000.000 Euro in der Kreide

Die Bundesrepublik steckte Ende 2010 mit 2 035,9 Milliarden Euro, also über 2 Billionen, in den Miesen. Dies berichtete das Statistische Bundesamt gestern, hier der Link mit weiteren Details. Natürlich hat sich inzwischen der Schuldenstand erhöht, und unsere Volksvertreter tun alles, um weitere Milliarden zu verschleudern, wie man morgen im Bundestag erleben wird.

Bei diesen Zahlen ist natürlich nur der Ist-Zustand berücksichtigt, dabei könnte man beispielsweise anhand der Lebenserwartung und der Anzahl der Menschen in Pension und Rente relativ genau hochrechnen, welche gigantischen Verpflichtungen zusätzlich im System schlummern.

Nichtkenner werden sich fragen, wie das alles bezahlt werden soll, denn die Steuern werden hinten und vorne nicht reichen. Die verblüffende Antwort: alles funktioniert ganz einfach mit Computer und Papier. Die Schulden tippt man elektronisch auf eine Festplatte und fertig, und die Leute kriegen ein Stück Papier mit einem Bildchen und einer Zahl drauf, das Geld genannt wird. Noch Fragen?

Rede von Benjamin Netanyahu vor der UN

Achtung, werte Freunde vom deutschen Verfassungsschutz, hier ist eine weitere Person, die wegen ihrer kritischen Haltung zum militanten Islam sofort überwacht werden sollte – zumindest wenn es nach den linksgestrickten islamfreundlichen Zensurwächtern gehen würde: Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hielt am 23. September eine beeindruckende Rede (Video siehe unten) vor der UN, in der er erfrischend offen über den Islam sprach. Natürlich wurde davon nichts in deutschen Medien berichtet, denn was “Bibi” dort gesagt hat, würde in Deutschland sofort der aufgeregten Zensurschere von Politik & Medien zum Opfer fallen. Aber die Israelis wissen, wem sie gegenüberstehen, und wir bei PI wissen das auch.  WEITERLESEN… »

Kategorien