web analytics
Informationen und Erfahrungsaustausch über Politik Wirtschaft und Soziales

Monatliches Archiv für: Mai, 2012

Günter Grass – Noch’ n Gedicht

Warum vergissest du, oh Welt, dass bedeutend einst ich war
oder schien, so schnell? Im Zeitenlauf verrinnen Jahr für Jahr,
vergangen, vergessen, vorüber, da ich wichtig schien, bedeutend gar.

Warum, du mein taumelndes Land, ist Erfolg hier so folgenlos?
Warum skandierst du nicht: Er ist groß, groß, groß?
Leckomio, was ist hier bloß los?

Gedächtnis der Zeit: Bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.
Die Feder meiner Einsamkeit, vor nichts macht sie halt,
Auch wenn der Leser denkt: Ich glaub, ich steh im Wald.

Dass meine Zeit einst golden war, wer will das bestreiten?
Denk ich noch im Silberhaar, goldner Jugendzeiten.
Wen störts denn welche Teufel heut’ mich reiten?

Dem Alter und der Einsamkeit, der Ödnis zu entrinnen,
werd mit der Feder ich Gedichte fein erspinnen.
Die linken Medien, sie werden meiner sich entsinnen.

Beherzt schreib’ ich an die sich sträubende Wand:
Ich bin ein moralischer Faktor in diesem Land.
Tand, Tand ist das Gebilde von Menschenhand.

Aufmerksamkeit um jeden Preis, ein Quantum nur, wer weiß?
Der Preis war heiß. Mein Preis, von dem kaum jemand mehr weiß.
Die Einsamkeit schmerzt so sehr, drum sei’ s.

Nun fabulier ich über Griechenland, denn Griechenland ist abgebrannt.
Maikäfer flieg? Die EU bringt Elend und Krieg? All das wird verkannt,
auch von mir wird die Wahrheit verbannt, wie so oft in diesem Land.

Gewissen und Verstand, Alter und Weisheit geböten mir zu fragen
nach den Politikern, die untragbare Verantwortung auf sich geladen,
anzuklagen diese Feinde der Demokratie, und laut zu sagen:

„Mein Griechenland, nicht das erste, gar letzte Opfer der EU.
Verfehlte Politik, fanatische Ideologie, wann findet ihr Ruh’ ?
Warte nur Deutschland, bald weinest auch du.“

Stattdessen posaune ich der Welt, aller Vernunft zum Graus,
eingedenk der Tatsache, eine Krähe hackt der anderen nichts aus,
auch wenn die Feder sich sträubet, bei diesem EU-Leichenschmaus:

„Denkt nicht an morgen, an unsere Kinder, was ist schon Geld?
Wir werden weiter marschieren, bis alles in Scherben fällt,
denn heute finanzieren wir Europa, und morgen die ganze Welt.“

» Focus: Verwirrung um neues Grass-Gedicht – Kein Fake
» Focus: Das Gedicht von Günter Grass im Wortlaut

Wahlnachlese! Wahlanalyse!

Die etablierten Parteien (CDU/CSU, SPD, FDP, Die Grünen) treiben Deutschland zum kulturellen Niedergang! Die etablierten Parteien sind verfassungsfeindlich und gehörten auch wegen ihrer kriminellen Machenschaften verboten. Ihnen unsere Stimmen geben, ist nicht zu verantworten! Vor der Wahl, Du lieber Bruder. Nach der Wahl, Du altes Luder!

Na dann wählt mal schön!

Die Bürger durchschauen die Inszenierung, das Spiel, das mit ihnen gespielt wird, nicht! Die angeblichen so hofierten mündigen Wähler  sind der gesellschaftlichen wie politischen und psychologischen Inszenierungen, der leeren und verwirrenden Worthülsen, Lügen und Marketingstrategien hilflos ausgeliefert, verlieren die Orientierung und werden so manipuliert selbst wenn sie rechts oder links wählen, werden sie zu einer gängel baren mathematischen Größe! So können Parteien (FDP), die weg von Fenster schienen, wieder ins Rampenlicht zurückfinden!

Hier das vorläufige Wahlergebnis:

CDU 26:3 %, SPD 39,0 %, Die Gründen 11,5 %, FDP 8,4 %, Die Linke 2,6 % und Die Piraten 7,7 %! Die CDU/CSU, SPD, Die Grünen und die FDP gehören ins Jenseits! Die Bürger begreifen nicht, dass diese Parteien ihren Interessen feindlich gegenüber stehen. Nein, es gibt doch Bürger, die ihren Unmut über die zur Wahl stehenden Parteien damit bekunden, dass sie zu 40 %  nicht wählten!

Manfred Wehrhahn

SPD in NRW, nein Danke!

Hannelore Kraft mag bei den Bürgern sehr sympathisch erscheinen aber sie steht für die Politik der SPD! Die SPD hat ihre Wähler verraten! Die SPD ist nicht sozial! Die SPD hat mit zu verantworten, dass sich Elend, Not und Sorgen in Deutschland extrem und verheerend ausbreiten! 600.000 Haushalte haben keinen Strom! Kinder gehen hungrig zur Schule!

Die SPD  hat keine Stimme verdient und unterscheidet sich sowieso nicht mehr von den anderen etablierten Parteien. Alle in einen Sack und draufschlagen. Man trifft immer den Richtigen!

Ich wähle die Piraten! Eine wirkliche Alternative zu alle den Unfug, den wir bisher unsere Stimme gaben!

Es ist ein Skandal, wie Gruppierung wie z. B. Pro NRW, die kritisch gesellschaftliche Strömungen beleuchten, in Deutschland denunziert und in die rechte Ecke manövriert werden. Und in die Ecke gesteckt, kann man auf sie einschlagen und sie sind natürlich unglaubwürdig in ihren Meinungen. Sie seien ideologische Fanatiker und angeblich blind. Wer hier blind ist, las ich mal dahingestellt.

Und die dummen Idealisten und Weltverbesserer erwehren sich dieser angeblichen negativen Strömungen ohne zu merken, dass sie eine Inszenierung anheimgefallen sind und in Ohnmacht und Hilflosigkeit um sich schlagen. Wie Marionetten führen sie sich auf!

Verstrickt in Ambivalenz, Widerspruch und Ungereimtheit entfällt intelligentes, logisches und humanes Denken!

„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird.

Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist“. Soweit Rothschild, der es schließlich wissen musste!

Manfred Wehrhahn

Christentum vs. Islam

Demo gegen die Hl. Rockwallfahrt in Trier verlief ruhig, keine Randale….

Link

Kategorien