web analytics
Informationen und Erfahrungsaustausch über Politik Wirtschaft und Soziales

„Nightlounge“ mit US-Häftling Jens Söring und Richter Alexander Hold

Nach den erfolgreichen Nightlounge-Sendungen mit den Themen „Sozialstaat Deutschland?“ und „Alles Bio?“ beschäftigen wir uns diesen Samstag mit einem heiß diskutierten Thema, das unter dem Titel „Im Namen des Volkes“ am Samstag um 18 Uhr auf studioamsterdam.radio.de zu hören ist. Unsere Gäste sind:

Manfred Wehrhahn (download mp3), der sich auf seiner Seite „deutschlandclan.de“ kritisch mit den Rechtsfragen, gerade in der Musikindustrie, auseinandersetzt. Wie er zudem zur momentanen politisch/rechtlichen Lage steht, erörtern wir mit ihm in unserem Studio.

Mit Alexander Hold, bekannt aus der TV Sendung „Richter Alexander Hold“, reden wir über die Unterschiede zwischen einem TV- und einem Richter am Landgericht und wie er dazu steht, auch mal Fehler gemacht zu haben. Er wird uns telefonisch zugeschaltet sein.

Einen besonderen Gast dürfen wir telefonisch begrüßen: Seit über 25 Jahren sitzt Jens Söring in den USA in Haft. Der Diplomatensohn soll die Eltern seiner damaligen Freundin brutal ermordet haben. Mittlerweile betätigt er sich als Autor und beschreibt sein Leben hinter Gittern. Warum er sich berechtigte Hoffnungen darauf macht, bald zumindest nach Deutschland kommen zu können, werden wir mit ihm klären.   Samstag, 30.03.2013. 18 Uhr auf www.studioamsterdam.radio.de Diskussionen auf Facebook unter: http://www.facebook.com/nightloungetalk Moderation: Sebastian Schorre und Dieter Deuss Wir freuen uns auf Sie! Kontakt: Sebastian Schorre 0221 / 1612 574 oder s.schorre@studio-amsterdam.de

Kategorien